Lehre und Lehrprojekte

Hinweisdateien

Die folgenden Hinweisdateien entstanden 2012 gemeinsam mit den KollegInnen Prof. Dr. Rolf Parr und Dr. Corinna Schlicht (Universität Duisburg-Essen) und stehen den Studierenden zur Verfügung:

Lehrprojekte

seit 04/2014 Projektleitung der Literatur und Medien-Webredaktion Internationaler Literaturpreis on Blog (mit Dr. Corinna Schlicht)

Das Weblog ilp-onblog.de wird redaktionell gestaltet von der LuM-Webredaktion im Auftrag von und in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt, Berlin (von 04-07/2014 auch in Kooperation mit dem LitRadio, Hildesheim).

Weblog Internationaler Literaturpreis on Blog

Video-Channel Internationaler Literaturpreis HKW

Audio-Kanal ILP – HKW

seit 07/2013 Projektleitung der Literatur und Medien-Webredaktion Digitur – Literatur in der digitalen Welt

Das Weblog digitur.de avancierte bereits wenige Monate nach dem Launch zum aktivsten und meistgelesenen Weblog der UDE und wurde vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels im Oktober 2014 in das ‚Forum Zukunft‘ der ‚Arena Digital 2014‘ auf der Frankfurter Buchmesse eingeladen.

Weblog Digitur – Literatur in der digitalen Welt

Video-Channel Digitur – Literatur in der digitalen Welt

Audio-Kanal Digitur Essen

WS 2012/13 Seminarleitung „Videopraxis: Autorenportraits“ (mit Thomas Durchschlag)

Dieses Lehrprojekt wurde in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste (Prof. Elisabeth Neudörfl) durchgeführt und gefördert mit Sondermitteln des Rektorats der Folkwang UdK; es mündete in die Ausstellung 4435. Bilder der Ruhrgebietsliteratur (27.6.-6.7.2013, Galerie 52, Essen), den gleichnamigen Ausstellungskatalog und vier filmische Autorenportraits.

SoSe 2012 Seminarleitung „Online-Journalismus und Literaturkritik“

Dieses Lehrprojekt basierte auf einer kollaborativen Moodle-Plattform und auf Gastvorträgen von Dr. Natalie Bloch (Theater heute), Dirk von Gehlen (SZ) und Thomas Mader (WAZ); es wurde vom Moodle-Kompetenzzentrum der UDE als ‚Best-Practice-Beispiel‘ ausgewählt.

2015 Projektgelder des Haus der Kulturen der Welt, Berlin, für das digitale Lernprojekt Internationaler Literaturpreis on Blog; Projektleitung (bis 31.3.2015 gemeinsam mit Dr. Corinna Schlicht) [2.291,41 €]

07/2014 Bewilligung von Qualitätsverbesserungsmitteln für die Webredaktionen Digitur – Literatur in der digitalen Welt und Internationaler Literaturpreis on Blog; als Redaktionsleiter für den MA-Studiengang ‚Literatur und Medienpraxis’ der Universität Duisburg-Essen (Reisegelder für 2014) [2.000 €]

05/2012 Fördergelder des Rektorats der Folkwang Universität der Künste, Essen, für das LAB-Lehrprojekt Den Blick des Autors im Blick. Bilder der Ruhrgebietsliteratur. Fotografie, Text, Video – als Kooperationspartner von Prof. Elisabeth Neudörfl im WS 2012/13 [15.000 €]

Nachwuchskonferenz

Gemeinsam mit der Kollegin Dr. Corinna Schlicht habe ich am 7. und 8. Dezember 2012 im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen eine NachwuchswissenschaftlerInnentagung zum Thema Körperbilder in Liedtexten des 20. und 21. Jahrhunderts veranstaltet. Die Beiträge sind im folgenden Band veröffentlicht worden: Körperdiskurse. Gesellschaft, Geschlecht und Entgrenzungen in deutschsprachigen Liedtexten von der Weimarer Republik bis zur Gegenwart. Hg. von Corinna Schlicht und Thomas Ernst. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr, 2014.

Aktivitäten in der Selbstverwaltung

2014-2016 Stv. Mitglied im Prüfungsausschuss der gemeinsamen BA-/MA-Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen (UDE) als Mittelbauvertreter

2013-2014 Gewähltes Mitglied der Institutskonferenz Germanistik an der UDE als Mittelbauvertreter

2013 Mitglied einer AG zu den Arbeitsbedingungen des germanistischen Mittelbaus an der UDE

2012 Mitarbeit in der geisteswissenschaftlichen Gleichstellungsarbeit an der UDE

2011-2012 Beratendes Mitglied der Berufungskommission ‚W2-/W3-Professur für Germanistik/Neuere deutsche Literaturwissenschaft‘, Fakultät für Geisteswissenschaften an der UDE;

Konzeption der Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis im Studium und bei Prüfungen. Erklärung des Faches Germanistik an der Universität Duisburg-Essen (von der Fachkonferenz Germanistik angenommen am 11.1.2012);

Mentor im Mentoringprogramm für StudienanfängerInnen an der UDE

seit 2011 Konzeption, Neugestaltung und Betreuung des Webauftritts des Studiengangs ‚Literatur und Medien‘ an der UDE

2010-2011 Mitglied von Arbeitsgruppen zur Modifikation des Curriculums des Studiengangs ‚LuM‘ im Vorfeld seiner Reakkreditierung sowie zur Konzeption der revidierten Einführung in die Literaturwissenschaft ab dem WS 2011/12 in der Germanistik an der UDE

Zweitbetreuung von Dissertationsprojekten an der Universität Duisburg-Essen

Kristina Petzold, M.A.: Arbeiten Blogger? Eine diskursanalytische Untersuchung von Selbst- und Fremdbeschreibungen digitaler Autorschaft (Erstbetreuung: Prof. Dr. Rolf Parr; die Arbeit entsteht im Promotionskolleg Die Arbeit und ihre Subjekte. Mediale Diskursivierungen seit 1960).

Erstbetreuung von Masterarbeiten im MA-Studiengang ‚Literatur und Medienpraxis‘ an der Universität Duisburg-Essen

Esther Kalb: „Digital Storytelling. Neues Erzählen im Web 2.0?“ (2015)

Jan Franzen: „Zwischen iPod und Individualismus: Konsum in der Musik Cros und ihre popularkulturelle Rezeption“ (2014)

Zu dieser Arbeit entstand auch ein Aufsatz: Wirklich alles „Easy“? Die Konstruktion weiblicher Körperbilder in der Musik Cros und ihre popularkulturelle Rezeption. In: Corinna Schlicht/Thomas Ernst (Hg.): Körperdiskurse. Gesellschaft, Geschlecht und Entgrenzungen in deutschsprachigen Liedtexten von der Weimarer Republik bis zur Gegenwart. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2014, S. 145-168.

Jens Jacob: „Subjektive Geschmacksäußerung oder fundierte Rezension? Wertmaßstäbe der (Internet-)Literaturkritik“ (2013)

Der Film dieser Theorie-Praxis-Arbeit wird inzwischen beim Verlag LiteraturWissenschaft.de/TransMIT, Marburg, vertrieben: Trailer des Films und Informationen

Lan Anh Tran: „Vergleich der Pressearbeit und der Facebook-Kampagne des DuMont-Verlags für Haruki Murakamis 1Q84“ (2012)

Frau Tran erhielt für diese Masterarbeit den Preis der Universität Duisburg-Essen für hervorragende AbsolventInnen mit Migrationshintergrund.

Anna Jakobsmeyer: „Der Autor Frank Goosen als Aufsichtsrat des VfL Bochum – gegenseitige Befruchtung oder Blockade von Literatur und Fußball?“ (2012)

Internationale Gastdozenturen und Sommerschulen

03/2014 Universiteit Antwerpen

Gastdozent im Seminar „Identität und Nation in der zeitgenössischen deutschen Literatur“ von Prof. Dr. Arvi Sepp: Literatur und Subversion. Die Dekonstruktion ethnischer Identitäten in Thomas Meineckes ‚Hellblau‘

09/2012 Linnæus University Växjö/Schweden

Erasmus-Gastdozentur; Kooperationspartnerin: Dr. Bärbel Westphal): Popliteratur. Geschichte, Theorien und Debatten und Pop vs. Plagiat. Die literarische Subversion des Originals bei Thomas Meinecke und Helene Hegemann

10/2010 Université du Luxembourg

Gastdozent im Seminar von Prof. Dr. Georg Mein): Pop. Historische und theoretische Konzeptionen eines vielfältigen Phänomens

10/2008 Summer School of Creative Writing, Köln

05/2007 Popakademie Baden-Württemberg Mannheim

Blockseminar Popkultur/Popliteratur

06/2005 Popakademie Baden-Württemberg Mannheim

Blockseminar Popkultur/Popliteratur

03/2004 Katholieke Universiteit Leuven

Gastdozent im Seminar von Prof. Dr. Bart Philipsen: Subversive Konzepte in der deutschsprachigen Gegenwartliteratur

04/2002 University of Wales, Swansea

Gastdozent bei Dr. Tom Cheesman: Popliteratur

7./.8.12.2012 Mitorganisator einer Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs zum Thema Körperbilder in Liedtexten des 20. und 21. Jahrhunderts mit ca. 65 TeilnehmerInnen an der Universität Duisburg-Essen (in Zusammenarbeit mit Dr. Corinna Schlicht, unterstützt vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und dem Institut für Kultur und Sprache e.V.)

Sammelband Körperdiskurse (Hg. von Corinna Schlicht und Thomas Ernst, 2014)

27.6.-6.7.2013 Projektleiter (gem. mit Prof. Elisabeth Neudörfl) der Ausstellung „4435. Bilder der Ruhrgebietsliteratur“ mit Foto- und Videoarbeiten einer Kooperationslehrveranstaltung der Universität Duisburg-Essen und der Folkwang Universität der Künste (in der Galerie 52, Essen)

Präsentation des Weblogs Digitur – Literatur in der digitalen Welt (mit Esther Kalb)

11.10.2014, Frankfurt am Main, Buchmesse, ‚Arena digital‘

Auf der Bühne Arena digital auf Einladung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Video-Podcast (15:10 Min.)

Andrea Diener: Digitale Zukunft zwischen Bierkästen.

In: FAZ.net, 11.10.2014 [Präsentation des Weblogs ‚Digitur – Literatur in der digitalen Welt’ auf der Buchmesse].

Informationen zum Studiengang ‚Literatur und Medienpraxis‘ (2012).

Podcast (Video) 3:45 Min; ein Film von Jens Jacob; Projektbetreuung: Thomas Ernst und Rolf Parr.